Achtsamkeit und achtsames Selbstmitgefühl

4-tägiger Kompaktkurs
mit Dr. Julia Harfensteller
15.03.-18.03.2018, Buddhistisches Haus Frohnau

 

Buddha2Achtsamkeit und die Fähigkeit, fürsorglich und mitfühlend mit sich selbst zu sein, sind Schlüsselressourcen, um Schwierigkeiten im Alltag mit Offenheit, Freundlichkeit und Gelassenheit zu begegnen.

Der mehrtägige Intensivkurs bietet Ihnen die Möglichkeit, mit der Praxis der Achtsamkeit und des achtsamen Selbstmitgefühls vertraut zu werden.

Unter anderem geht es darum zu lernen, innere Erfahrungen wie Gedanken, Impulse, Körpergefühle, aber auch Bedürfnisse und Gefühle wahrzunehmen und anzunehmen, ohne zu werten.

Dazu gehört auch, sich mit eigenen Gewohnheiten und (Stress-) Mustern auseinanderzusetzen (wie z.B. „nicht abschalten können“, impulsives Reagieren, sich selbst unter Druck setzen) und einen neuen Weg zu finden, mehr auf eigene Bedürfnisse und Wünsche zu hören.

Fern von Alltagstrubel können Sie in aller Ruhe drei Tage lang die Kunst des „achtsamen nach-innen-Lauschens“ erlernen. Dazu werden Sie Übungen der Atem-, der Geh- und Stehmeditation sowie Körper- und Mitgefühlsübungen kennenlernen. Durch Vorträge und in gemeinsamem Austausch werden die praktischen Übungen mit theoretischem Hintergrund zu den Grundlagen der Achtsamkeit ergänzt. Der Kurs wird in Stille abgehalten, so dass jeder Raum für sich selbst findet.

 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

  • Verbindliche Anmeldung und die Bereitschaft, am gesamten Kursprogramm teilzunehmen; dazu gehört auch eine Stunde achtsames Tätigsein (leichte Haus- und Gartenarbeiten vor Ort) 
  • Der Kurs wendet sich an Interessierte ohne sowie mit Meditationserfahrung 
  • Der Kurs ist säkular und setzt keinerlei Religionszugehörigkeit voraus




KURSLEITUNG    

Julia2

Dr. Julia Harfensteller forscht und unterrichtet am SAGE Institut für Achtsamkeit und Gesundheit. Sie unterrichtet Meditation in der Theravada-Tradition gemischt mit Elementen der westlichen Psychologie und Erkenntnisphilosophie. Julia Harfensteller

Der Stil der Kursleiterin ist unesoterisch und undogmatisch, humorvoll und offen.

 

 

 
Programm


15.03.2018    
16:00 - 17:30 Uhr    Ankunft
17:30 - 18:30 Uhr    Vorstellungsrunde und Organisatorisches
18:30 - 19:30 Uhr    gemeinsames Abendessen
19:30 - 20:30 Uhr    Einführung und Abendmeditation

16. und 17.03.2018
 5:30 - 7:00 Uhr    Bewegungsübungen und Meditation
 7:00 - 8:30 Uhr     Frühstück und Pausenzeit
 8:30 - 11:00 Uhr    Achtsames Tätigsein und Meditationsübungen
11:00 - 12:00 Uhr    Vortrag
12:00 - 14:00 Uhr     Mittagessen und Pausenzeit
14:00 - 16:45 Uhr     Individuelle Übungszeit
17:00 - 18:00 Uhr     Abendbrot
18:00 - 20:00 Uhr    Gemeinsamer Tagesrückblick und Abschlussmeditation

 

18.03.2018    
 5:30 - 7:00 Uhr    Bewegungsübungen und Meditation
 7:00 - 8:30 Uhr     Frühstück und Pausenzeit
 8:30 - 11:00 Uhr    Achtsames Tätigsein und Meditationsübungen
11:00 - 12:00 Uhr    Vortrag
12:00 - 13:00 Uhr     Mittagessen und Pausenzeit
13:00 - 15:00 Uhr     Gemeinsame Abschlussreflexion
15:00 Uhr     Kursende




ÜBERNACHTUNG UND VERPFLEGUNG
Übernachtung in einfachen Mehrbettzimmern (2-, 3- und 4-Bettzimmer) mit geteiltem WC/Bad und Duschen. Wünsche zur Belegung der Zimmer können nur nach Verfügbarkeit berücksichtigt werden.
Die Verpflegung Frühstück, vegetarisches Mittagessen und kleine Abendmahlzeit ist vegetarisch und wird täglich frisch und mit viel Sorgfalt vom Buddhistischen Haus vorbereitet. Die Verpflegung und ist in den Seminarkosten inbegriffen.




Kursbeitrag:
Kurs-Nr. SZ320-506 (bei der Anmeldung anzugeben)

Kursgebühr: 97,50 €, ermäßigt: 52,50 €
Kosten für 3 Übernachtungen inklusive Vollpension: 135,00 €

Anmeldung
Melden Sie sich bei der Volkshochschule an (Kontaktdaten siehe weiter unten) und entrichten die Kursgebühr.
Weiterhin füllen Sie das Anmeldeformular aus, das Sie von der VHS erhalten und überweisen die Übernachtungskosten an das Buddhistische Haus. Drucken Sie sich den Überweisungsbeleg aus. Das Anmeldeformular sowie den Überweisungsbeleg händigen Sie bei Kursbeginn an die Kursleiterin aus.
Hinweis zum Datenschutz: Die Angaben im Anmeldeformular dienen der Abklärung von Vorerfahrungen der Teilnehmer und gesundheitlicher Voraussetzungen für die Kursleitung und werden vertraulich behandelt.
Kontakt und Anmeldung bei der VHS Steglitz
Sie können sich bei der VHS auf folgendem Wege anmelden: Online (auf der Webseite der VHS), persönlich (in der Geschäftsstelle, Markgrafenstraße) sowie schriftlich (bitte erfragen Sie telefonisch, was Sie bei der schriftlichen Anmeldung benötigen).



Victor-Gollancz-Volkshochschule
Steglitz-Zehlendorf
Markgrafenstraße 3
14163 Berlin
  Tel.: 030 – 90299 5020
Fax: 030 – 90299 5040
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.vhssz.de



 

 

 

Kontoverbindung Das Buddhistische Haus
Empfänger: Das Buddhistische Haus
Bank: Commerzbank
IBAN: DE10100400000923343800

Verwendungszweck:
Kompaktkurs Julia Harfensteller März 2018

 

Programm-Download