The Buddhist flag
Dhammacakka
 
 

Kurzgeschichte des Buddhistischen Hauses

Ohne den Namen des verstorbenen Dr. Paul Dahlke mit Dank und Verehrung zu erwähnen, wäre es unmöglich, über das Buddhistische Haus zu sprechen. Herr Dr. Dahlke, ein ergebener Theravāda-Buddhist, hatte schon seinen Traum von einem Buddhistischen Haus auf der Insel Sylt verwirklicht.

Weiterlesen...

Dr. Paul Dahlke's Kontakt mit dem Buddhismus

von Kurt Fischer (Privatsekretär von Dr. Paul Dahlke)

Weiterlesen...

Dr. Paul Dahlke als Arzt

von Dr. med. Robert Goldmann

 

Weiterlesen...

Paul Dahlke @ Wikipedia

Paul Dahlke (* 25. Januar 1865 in Osterode in Ostpreußen; † 29. Februar 1928 in Berlin) war Arzt und ein Wegbereiter des Buddhismus in Deutschland. Zu Lebzeiten veröffentlichte er neben zahlreichen Aufsätzen und Rezensionen über den Buddhismus auch 22 selbständige Werke, davon vier Bände mit Übersetzungen buddhistischer Schriften. Dahlke war der Begründer des Buddhistischen Hauses in Berlin-Frohnau, des ältesten seiner Art in Europa, welches auch heute noch besteht.

Die Ausbreitung des Buddhismus in Deutschland

Von Senaka Weeraratna,
ehrenamtlicher Sekretär der "German Dharmaduta Society" Colombo

Der Ehrwürdige Mîtirigala Dhammanisanti verstarb am 2. Juli 1999 im Alter von 80 Jahren.
Bekannt war er als Laie unter dem Namen Asoka Weeraratna. Es war ihm beschieden, sich als eine der angesehensten Persönlichkeiten der Wiederbelebung des Buddhismus nach der Unabhängigkeit Sri Lankas in die Geschichte einzureihen.

Weiterlesen...

 
 
Das Buddhistische Haus - Berlin-Frohnau - 1924-2014